Light + Building 2022

Vom 13. bis 18.3.2022 dreht sich in Frankfurt am Main alles um Licht und Beleuchtungssysteme.

Light + Building 2022
Light + Building 2022

Ort

Veranstalter

Messe Frankfurt

Termine

So, 13.03.2022, 09:00 Uhr - Fr, 18.03.2022, 18:00 Uhr


Als Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik wirft die Light + Building im wahrsten Sinne des Wortes ihre Schatten voraus. Im Jahr 2022 wird es (vorausgesetzt, die Corona-Maßnahmen machen es möglich) wieder eine Präsenzmesse in Frankfurt am Main geben.

Kombination aus Branchentreffen vor Ort und digitaler Messe

Hybride Messen, die digitale Events mit der persönlichen Begegnung vor Ort kombinieren, liegen ganz klar im Trend. So hat auch die Light + Building für 2022 eine passende Veranstaltungsvariante vorgesehen.

Die eigens entwickelte, neue digitale Plattform "Light + Building Digital Extension" wird parallel zur Veranstaltung in Frankfurt geöffnet und bleibt dann sogar eine Woche länger verfügbar. Besucherinnen und Besucher, die die Messe online nutzen möchten, haben also bis zum 25. März 2022 die Gelegenheit dazu.

Lichtreflexe
Lichtreflexe

Die Top-Themen der light+building 2022:

  • Green Deal & Sustainability:
    Hier geht es um Systeme, die die Energieeffizienz von Gebäuden und Städten nachhaltig steigern können. Eine hervorragende Flächennutzung, die gezielte Erfassung und Auswertung von Daten und Ressourcenkreisläufe, die möglichst geschlossen ablaufen, gehören dazu. Ebenfalls im Blick: ökologische sowie recycelte Baumaterialien, die Einbindung von regenerativen Energien und eine Gebäudetechnik, die immer stärker mit Automatisierungssysten arbeitet.

  • Electrification & Digitalisation:
    Wenn Gebäude von Anfang an effizient geplant werden, wenn der Energieeinsatz optimiert wird und der Komfort trotzdem im Mittelpunkt der Betrachtung bleibt, entstehen außergewöhnliche Gebäudekonzepte. Die Light + Building widmet sich diesem Thema und kombiniert es mit interoperablen Systemen, dem spannenden Bereich KI und Aspekten wie Gebäudesicherheit, vorausschauender Wartung und Ressourcenschonung.

  • Light & Design:
    Was wäre die Light + Building ohne das Thema Licht und Beleuchtung? Dieser Messeschwerpunkt widmet sich Teilaspekten wie Qualität und Design als Eckpfeiler der Raum- und Gebäudeplanung. Die Nachhaltigkeit wird dabei ebenso vergessen, beispielsweise durch die Verwendung natürlicher Materialien und Farben, wie der Einfluss der Beleuchtung auf Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Sicherheit. Brandaktuell in Zeiten von Corona: Im UVC-Bereich ist auch die Desinfektion von Luft und Oberflächen durch moderne Systeme möglich.

Aktuelle Informationen zur light+building 2022

Über das Messeprogramm, die aktuellen Corona-Maßnahmen in Bezug auf die Messe und alle weiteren Eckdaten der Branchenveranstaltungen können Sie sich auf der Website der light+building informieren.

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten, nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre-Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies werden immer geladen